GRUSSWORT

VERBANDS-

VORSITZENDER

HARRY HABEL

AZV-KMN-HAbel.jpg

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite,

 

wir begrüßen Sie herzlich bei Ihrem „virtuellen“ Besuch des Abwasserzweckverbandes „Kamenz-Nord“ auf unserer Internetseite. Die Aufgabe der Abwasserentsorgung gehört zu den kommunalen Pflichtaufgaben.

 

Entsprechend § 50 Sächsisches Wassergesetz obliegt die Abwasserbeseitigungspflicht für kommunales Schmutz- und für Niederschlagswasser den Städten und Gemeinden. Um diese Aufgabe gemeinschaftlich und vor allem möglichst wirtschaftlich für die Menschen und Unternehmen in unserer Region erfüllen zu können, haben sich die Mitgliedsgemeinden zum Abwasserzweckverband „Kamenz-Nord“ zusammengeschlossen. Der Zweckverband wurde am 26.09.2000 gegründet. 

 

Der Abwasserzweckverband „Kamenz-Nord“ besteht aus drei Verbandsmitgliedern. Dies sind die Städte Lauta und Bernsdorf (außer Ortsteile Straßgräbchen, Wiednitz und Großgrabe) sowie die Gemeinde Elsterheide mit allen ihrer Ortsteile. 

Die Mitgliedsgemeinden haben die Abwasserbeseitigungspflicht vollständig auf den Zweckverband übertragen. Zur Erfüllung seiner Aufgaben bedient sich der Abwasserzweckverband „Kamenz-Nord“ der ewag kamenz. Damit können Synergieeffekte bei der kaufmännischen und technischen Betriebsführung genutzt werden.

Mit Informationen rund um das Thema Abwasser möchten wir Sie einladen, den Abwasserzweckverband „Kamenz-Nord“ kennenzulernen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch unserer neuen Internetseite.
 
Harry Habel
Verbandsvorsitzender

 

VERBANDSMITGLIEDER

ABWASSER

ZWECKVERBAND

KAMENZ | NORD

Verbandsgebiet - Abwasserzweckverband Kamenz - Nord

Der Abwasserzweckverband „Kamenz-Nord“

besteht aus drei Verbandsmitgliedern.

Stadt Lauta

Stadt Bernsdorf
(außer OT Straßgräbchen, Wiednitz Heide 
und Großgrabe)

Gemeinde Elsterheide

 

TERMINE | AKTUELLES

ABWASSER

ZWECKVERBAND

KAMENZ | NORD

 
Grüne Geometrische Formen